Fashion Inspirational

HÄNGT DER GRAD MEINES ERFOLGES MIT MEINER HAUTFARBE ZUSAMMEN?

BlackWhiteOutfit_Orryginal_Blog

BlackWhiteOutfit_Orryginal_Blog BlackWhiteOutfit_Orryginal_Blog BlackWhiteOutfit_Orryginal_Blog BlackWhiteOutfit_Orryginal_Blog BlackWhiteOutfit_Orryginal_Blog BlackWhiteOutfit_Orryginal_Blog BlackWhiteOutfit_Orryginal_Blog BlackWhiteOutfit_Orryginal_Blog

Eigentlich hatte ich für heute einen anderen Post geplant, aber Anfang der Woche wurden auf Twitter vier Outfits von mir mit den Worten „Where Are The Black Girls“ gepostet. In dem verlinkten Artikel ging es um die niedrige Anzahl von schwarzen Fashionbloggern in Zeitschriften, auf Instagram etc., obwohl es sie zu Mengen gibt. Das hat mich zum Nachdenken gebracht…

Meine Hautfarbe – Meine Andersartigkeit
Ich war nie eine von den Menschen, die ihre Andersartigkeit als Entschuldigung oder Grund genommen hat, wenn etwas nicht so geklappt hat, wie es mir so sehr gewünscht habe. Ich habe nicht glauben wollen, dass nur weil ich schwarz bin, ich meine Ziele nicht erreiche; einen bestimmten Job nicht bekomme oder so. Ich habe das nie umgehend als Hauptgrund für etwas gesehen, wenn mir etwas Negatives passiert ist – und wenn wollte ich es nie wahr haben. Klar würde ich auch sehr oft benachteiligt, ausgeschlossen oder beleidigt, warum wurde mir dann auch klar gemacht (eben wegen meiner Hautfarbe), aber wenn das nicht der Fall war, und ich den Grund nicht wusste bin ich nicht davon ausgegangen, dass etwas mir aufgrund dessen verwehrt geblieben ist und bleiben sollte.

Deutschland ist ein Land, in dem es eben nicht viele dunkelhäutige Mädchen gibt und würde man auf jeder deutsche Publikation ein dunkelhäutige Frau sehen würden die Verkaufszahlen definitiv sinken, warum?! Weil sich kaum eine hellhäutige Frau mit einer dunkelhäutigen Frau identifizieren kann, macht Sinn oder!? Andersrum wäre es genau so: Eine weiße, westlich aussehende Frau auf einem Produkt in Ghana oder einem anderen afrikanischen Land außer Südafrika und das Produkt würde sich nicht so gut verkaufen, da es keine Fläche für Identifikation gibt (solange es ein Produkt ist, welches das Äußere betont).

Ähnliches Aussehen – Mehr „Erfolg“? 
Ok und was hat das jetzt mit dem Bloggen zu tun, fragt ihr euch?! Ich denke, dass es die Wahrscheinlichkeit gibt, dass ich mehr Erfolg hier in Deutschland hätte wenn ich weiß, blond und super schlank wäre und nicht dunkelhäutig, schwarzhaarig und kurvig. Denn bis jetzt wurde ich mehrmals von Seiten repostet, retweetet oder aufgegriffen werde, die die Schönheit schwarzer Frauen und nur das schwarzer Frauen betonen, da diese in der Modeindustrie nicht so oft erscheinen, als von anderen Seiten. Bei ootdmagazine z.B. habe ich bis jetzt nur hellhäutige Fashiongirls gesehen (bitte weist mich darauf hin, wenn ich falsch liege).

Aber hängt mein Erfolg oder Nicht-Erfolg wirklich mit meiner Hautfarbe zusammen? Könnte sein, könnte aber auch nicht sein, aber ich weiß es eben nicht – hätte hätte Fahrradkette. Es ist wie es ist und ich versuche jeden Tag mein bestmögliches Leben zu leben und mache mir über mögliche Hindernisse, die mir schlechte Gefühle bereiten und mir und meinen Zielen im Weg stehen könnten, so gut wie keine Gedanken.

Menschen die sich sagen, dass sie etwas nicht schaffen, weil sie anders sind als die Mehrheit, schaffen es auch nicht, weil dieser hinderliche Glaube in ihrem Selbstwert verankert ist. Man strahlt kein Selbstbewusstsein aus, wenn man davon ausgeht etwas sowieso nicht zu erreichen. Man traut sich dadurch weniger; z.B. bewirbt man sich vornherein nicht für seinen Traumjob da es für denjenigen dann unmöglich scheint.

Es ist hart, es kann verdammt noch einmal zum Verzweifeln sein, anders zu sein oder nicht dazuzugehören und das oft genug vom Außen zu spüren zu bekommen – es nervt. Aber es tut gut, wenn man anfängt das Schöne in der Vielfalt dieser Welt zu sehen. Sie ist wie sie ist… Also bleiben wir uns selbst treu, seien wir dankbar für unser Äußeres und glauben wir an uns, egal was die Welt uns da draußen weiß machen will. Wenn wir das schaffen, können wir alles erreichen, das hoffe ich so, so sehr für uns – für uns Anderen.

Ich bin wer ich bin, von außen wie innen und es gibt nichts, aber auch nicht besseres, als das, als mir mir selbst im Reinen zu sein, ob ich damit erfolgreich oder erfolglos bin. 

Bluse – New Yorker / Hose – ASOS / Schuhe – ZARA / Ohrringe – The Happiness Boutique

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Hello Black
    1. Mai 2016 at 18:42

    Meine liebe Orry!

    Toller Text! Ich muss dir zustimmen. Natürlich werden wir manchmal – mal mehr als weniger – wegen unserer Hautfarbe ausgeschlossen. Aber ich denke, dass gerade im Bereich Bloggen jeder seinen Platz finden kann, wenn er denn will. :)

    Liebe Grüße,
    Wakila von http://www.helloblack.net

  • Reply
    Saritschka
    20. April 2016 at 17:36

    Ich bin total begeistert von diesem Text – du bist sehr selbstreflektiert und wirkst auch so, als wärst du wirklich im Reinen mit dir. :) Und das Outfit? Der Wahnsinn! ich liebe diese Hose! :)

    Liebe Grüße,
    Sara
    http://www.saritschka.com

  • Reply
    Sabine Gimm
    16. April 2016 at 13:56

    Das ist eine tolle Einstellung und ein schöner Post. Habe ich zufällig bei FB entdeckt. Du siehst sehr hübsch aus mit deinen Kurven. Und behalte bloß Deine Selbstbewusstsein :D

    Liebe Grüße Sabine

  • Reply
    Melina
    15. April 2016 at 19:41

    Liebe Orryana, ein ganz toller Beitrag! Ich habes noch nie so empfunden, dass die Unterschiede zwischen heller und dunkeler Haut in den Köpfen der Menschen stecken aber es scheint doch der Fall zu sein. Was ich sehr schade empfinde. Für mich persönlich macht es keinen Unterschied ob hell oder dunkel: Hauptsache ich kann mich mit dem Style von Bloggern identifizieren bzw. man versteht sich menschlich. Ich bin ja auch recht klein und finde große Blogerinnen auch toll, also macht es für mich keinen Unterschied wer wie aussieht, ist, welche Farbe er hat. :-)
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

    • Reply
      Orryana
      16. April 2016 at 11:17

      Danke für deine lieben Worte! Als so tollen Menschen schätze ich dich auch ein :) Zum Glück gibt es zu dieser Zeit immer von der Sorte von Menschen, die es so sehen wie wir!

  • Reply
    Carotellstheworld
    15. April 2016 at 14:12

    Hey Orryana,
    schöner Post! Ich glaube, auf der einen Seite könntest du Recht haben, wenn du sagst, dass du erfolgreicher wärst, wenn du blond und hellhäutig wärst. Einfach wirklich aus dem Grund der Identifikation. Ich habe es zum Beispiel total oft, dass ich mir Outfits bei schwarzhaarigen anschaue, die ich super schick finde und die dann bei meinen straßenköterblonden Haaren total doof aussehen. Weniger häufig habe ich das Problem bei Bloggerinnen, die meine Haarfarbe haben.
    Auf der anderen Seite glaube ich aber, dass man nicht automatisch weniger Erfolg hat, wenn man dunkele Haut hat. Ich finde dein Outfit super schick und vor allem deine Einstellung toll! :) Behalte diese immer bei! :) (ich folge dir nun auch auf Instagram)
    Liebste Grüße
    Caro

    • Reply
      Orryana
      16. April 2016 at 11:24

      Danke für deine lieben Worte, Caro! Und dein Beispiel finde ich interessant. Vielleicht hat man nicht automatischer weniger Erfolg als dunkelhäutiger Mensch in Europa, aber vielleicht weniger Möglichkeiten?! Z.B. muss es in deutschen Filmen komischerweise immer begründet werden warum jemand dunkelhäutig ist, meistens haben sie dann auch die „typischen“ Rollen…aber naja ich sehe alles als möglich, selbst, wenn es jetzt noch nicht so ist, glaube ich daran, dass es egal ist bzw. sein sollte.

  • Reply
    S.Mirli
    15. April 2016 at 11:20

    WOW, ich bin wirklich tief beeindruckt von deinen so ehrlichen Worten und zolle dir meinen tiefsten Respekt. Ich finde deine Einstellung einfach wunderschön und du bist eben icht nur von außen, sondern auch von innen wunderschön. Deine Outfits sind der Hammer und deinen Erfolg hast du dir verdient, weil du bist, wie du bist. Bleib bitte immer genauso und ich hoffe, dass du dir diese Einstellung immer beibehältst, einen Fan mehr hast du auf alle Fälle. Alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)
    P.S.: Das Outfit im Übrigen ist auch der Hammer!!!!!!!

    • Reply
      Orryana
      16. April 2016 at 11:25

      Das bedeutet mit wirklich viel, liebe Mirli! Danke für diese lieben Worte :)

    Leave a Reply